Startseite Leserbriefe JA für eine konstruktive Zusammenarbeit in der Politik

JA für eine konstruktive Zusammenarbeit in der Politik

Thomas Rehak
Zeugnis banner

Dem bestehenden System der Parteidominanz bei der Regierungsbestellung und der Postenschacherei kann nur mit einem JA zur Volkswahl der Regierung begegnet werden. Der Einbezug aller positiven Kräfte und eine ausgewogene Machtverteilung bilden das Fundament für einen sicheren und wohlhabenden Staat. Die Schauermärchen der Grossparteien verfolgen einzig den Zweck, das Volk zu verunsichern.

Schliesslich will man weiterhin die in den geheimen Nebenabsprachen zur Koalitionsvereinbarung versprochenen Posten an die linientreuen Parteigänger verteilen können. Mit einem JA muss die Regierung das gesamte Volk vertreten und nicht nur ihre Parteigenossen.

Thomas Rehak

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1