Startseite Gesellschaft Liechtensteins Erfolgsrezept in Krisenzeiten: Eine Studie über Resilienz

Liechtensteins Erfolgsrezept in Krisenzeiten: Eine Studie über Resilienz

Stiftung für Staatsrecht und Ordnungspolitik publiziert umfangreiche Studie zu Erfolgsbedingungen in Krisensituationen.
Zeugnis banner

Die Stiftung für Staatsrecht und Ordnungspolitik hat eine neue Studie veröffentlicht, die sich mit der Resilienz von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft auseinandersetzt. Heute Abend wurde sie in Vaduz einem interessierten Fachpublikum präsentiert.

Verfasst wurde die Studie von Prof. Dr. Michael Wohlgemuth. Resilienz, die Fähigkeit, Krisen zu überstehen und daraus zu lernen, steht im Fokus dieser Analyse, die sich in klaren und verständlichen Worten präsentiert.

Die Publikation beginnt mit einem Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zu Resilienz, Robustheit und Anti-Fragilität. Besonderes Augenmerk liegt darauf, wie kleine Staaten und Volkswirtschaften resilienter oder anfälliger sind und welche Strategien ihre Widerstandsfähigkeit stärken können.

Liechtenstein wird als Paradebeispiel für aussergewöhnliche Resilienz herangezogen. Die Studie beleuchtet die 300-jährige Geschichte des Fürstentums, analysiert historische Krisen- und Glücksfälle und zeigt die heutigen Resilienz-Ressourcen auf. Dabei wird betont, dass für Kleinstaaten die Kombination aus Stabilität und Flexibilität entscheidend ist.

Prof. Dr. Michael Wohlgemuth bringt die Ergebnisse prägnant auf den Punkt: «Die Resilienz kleiner Staaten hängt von kluger Anpassung, permanentem Lernen und mutiger Innovation ab. Liechtenstein hat dies in seiner 300-jährigen Geschichte bewiesen. Besonders in den letzten 70 Jahren hat das kleine Fürstentum im globalen ökonomischen Wettbewerb erfolgreich agiert und gleichzeitig seine Souveränität im geopolitischen Umfeld gesichert.»

Die über 100 Jahre alte Verfassung Liechtensteins wird als stabilisierendes Element hervorgehoben, das in Krisenzeiten politische Stabilität gewährleistet. Die Studie unterstreicht, dass eine diversifizierte, innovative und global ausgerichtete Wirtschaft Liechtenstein wichtige Resilienz-Ressourcen verleiht.

Schlussendlich betont Wohlgemuth, dass der Erfolg Liechtensteins auf dem Willen und Vertrauen der Bürger in sich selbst und die Institutionen des Landes beruht. Liechtenstein hat bewiesen, dass permanente Anpassung, kontinuierliches Lernen und mutige Innovation entscheidend sind, besonders für kleine Staaten, die sich in einem ständig wandelnden globalen Umfeld behaupten müssen.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker aktiv

Qualitätsjournalismus kostet Geld.

Wir investieren täglich viel Zeit und Geld für Recherche und in den Betrieb der Online-Zeitung. Alle unsere Inhalte können kostenlos und ohne Anmeldung gelesen werden. Um unsere Kosten decken zu können, brauchen wir daher Werbeeinnahmen.

Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker, um weiterhin unsere Inhalte lesen zu können.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO
1