Startseite Gesellschaft Schüler der Oberschule Eschen besuchen neue Moschee in Liechtenstein

Schüler der Oberschule Eschen besuchen neue Moschee in Liechtenstein

Moscheebesuch IGFL alle
Zeugnis banner

Eine lehrreiche Exkursion zur islamischen Gemeinde im Fürstentum Liechtenstein

Kürzlich unternahmen Schüler der 4. Stufe der Oberschule Eschen im Rahmen des Ethik-Religion-Gemeinschaften-Unterrichts eine spannende Exkursion zur neu eröffneten Moschee des Vereins IGFL, der Islamischen Gemeinschaft im Fürstentum Liechtenstein. Die Schüler hatten die Gelegenheit, die beeindruckenden Räumlichkeiten zu besichtigen und mehr über den Islam und seine Praktiken zu erfahren.

Einblick in den Islam

Während des Besuchs wurden die Schüler von drei anwesenden Muslimen, Furkan Kaya, Akif Özmen und Merve Ok herzlich empfangen. Die Gastgeber erklärten ausführlich die fünf Säulen des Islam, die grundlegenden Prinzipien des Glaubens. Zudem erhielten die Schüler eine Demonstration der rituellen Waschungen, die Muslime vor dem Gebet durchführen. Besonders interessant war die Besichtigung der Gebetsräume, die für Männer und Frauen getrennt sind, sowie der Einblick in die Koranschule.

Ein gemeinsamer Abschluss

Zum Abschluss der lehrreichen Exkursion gab es einen feinen Znüni, bei dem die Schüler die Gelegenheit hatten, Fragen zu stellen und sich weiter auszutauschen. Dieser Besuch bot den jungen Leuten eine wertvolle Möglichkeit, eine andere Kultur und Religion besser kennenzulernen und Vorurteile abzubauen.

Text und Fotos: Benjamin Koeck

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1