Startseite Inland Dienstleistungszentrum Giessen offiziell eröffnet

Dienstleistungszentrum Giessen offiziell eröffnet

Regierungsrätin Marok-Wachter erhält den Schlüssel zum DLZ
Werbung im Landesspiegel

Das Dienstleistungszentrum Giessen der Liechtensteinischen Landesverwaltung wurde feierlich am Samstag, den 27. April 2024 eröffnet. Regierungschef Daniel Risch, Infrastrukturministerin Graziella Marok-Wachter und Architekt Ivan Cavegn hielten Ansprachen. Risch betonte die historische Bedeutung des Neubaus, in dem acht Ämter mit fast 300 Mitarbeitenden nun unter einem Dach arbeiten. Marok-Wachter dankte allen Beteiligten am Bau für ihren Einsatz.

Das Gebäude wird ab dem 6. Mai 2024 in Betrieb sein. Interessierte konnten es bereits am Tag der Einweihung besichtigen. Mit der Segnung des Gebäudes endete die offizielle Zeremonie, gefolgt von einer Schlüsselübergabe an die Bauherren.

Das Dienstleistungszentrum beherbergt verschiedene Ämter, darunter das Amt für Auswärtige Angelegenheiten, das Ausländer- und Passamt, das Schulamt und weitere. Insgesamt werden dort 300 Mitarbeitende arbeiten. Die Einweihung markiert das Ende einer knapp zehnjährigen Vorbereitungs-, Planungs- und Bauzeit.

Einblicke ins neue DLZ

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1