Startseite Leserbriefe Frischer Wind im Stiftungsrat des Liechtensteinischen Landesmuseums

Frischer Wind im Stiftungsrat des Liechtensteinischen Landesmuseums

Sitzungszimmer der Regierung

In ihrer Sitzung vom 9. Januar 2024 hat die Regierung Veränderungen im Stiftungsrat des Liechtensteinischen Landesmuseums beschlossen.

Vizepräsident Stefan Batliner und Mitglied Roman Jenal werden dem Gremium eine weitere Mandatsperiode von 2024 bis 2028 angehören. Die Regierung hat zudem Markus Burgmeier neu in den Stiftungsrat bestellt, der das ausgeschiedene Mitglied Christof Kübler ersetzt. Komplettiert wird der Rat von den drei bestehenden Mitgliedern Jasmin Collini als Präsidentin, Elisabeth Kranz und Stephan Scheuzger.

Kommentar Abgeben

1