Startseite Leserbriefe Ein klares „Ja“ für ein neues Landesspital

Ein klares „Ja“ für ein neues Landesspital

Landesspital
Zeugnis banner

Es ist unbestritten, dass die bauliche Infrastruktur des Landesspitals veraltet ist und somit nebst ineffizienten Abläufen auch hohe Kosten verursacht. Ein Neubau ist dringend notwendig. Jetzt gilt es, mit einem klaren „Ja“ den Weg für ein zukunftsfähiges Landesspital freizumachen. Ein „Nein“ zum Ergänzungskredit würde uns wieder auf Feld 1 zurückwerfen. Wir würden nochmals Jahre verlieren – mit ungewissem Ausgang. Liechtenstein verfügt über einen gesunden Staatshaushalt und kann sich diese Investition problemlos leisten. Die Gemeinde Vaduz übernimmt dabei erneut einen nicht unwesentlichen Anteil.

Wir sind überzeugt, dass wir als souveräner Staat ein eigenes Landesspital für unsere Bevölkerung brauchen. Nur mit einem eigenen Landesspital können wir in unserem Land die medizinische Grundversorgung im ambulanten und stationären Spitalbereich sicherstellen. Die Bevölkerung wird älter und somit steigt auch der Bedarf an solchen Leistungen. Von besonderer Bedeutung für unser Land ist die Notfallabteilung. Rund um die Uhr gewährleistet das Landesspital bei Notfällen die Erstversorgung. Im Jahr 2023 hat das Landesspital über 9’600 Notfälle behandelt – das spricht für sich. Nicht zuletzt hat auch die Pandemie deutlich vor Augen geführt, dass wir uns nicht nur auf das Ausland verlassen können. Es hat sich gezeigt, wie wichtig ein eigenes Landesspital gerade in einer solchen Ausnahmesituation für unsere Bevölkerung ist. Ohne ein eigenes Landesspital wären wir im Bereich der Spitalversorgung komplett von Ausland abhängig. Wir hätten keine Möglichkeit mehr, unsere Grundversorgung im Spitalbereich selbst zu bestimmen. Das kann und darf nicht unser Ziel sein.

Wir haben seit Jahrzehnten ein eigenes Spital, welches bezüglich Leistungen ständig den neuen Bedürfnissen angepasst wurde. Das neue Spital wird ebenso anpassungsfähig für neue Anforderungen sein. Konzeptionell werden die gleichen Leistungen wie heute auch im neuen Spital angeboten, der Neubau wird aber Abläufe verbessern, Kosten einsparen und für Patienten bessere Bedingungen bieten. Lassen Sie sich nicht von unüberlegten Äusserungen beeinflussen. Dafür ist die Institution Landesspital zu wichtig und wird es in Zukunft noch mehr sein!

Die Zoomer
Lorenz Benz, Viktor Büchel, Cyril Deicha, Adrian Hasler, Normann Marxer, Adi Noventa, Fritz Ospelt,
Karlheinz Ospelt, Gert Risch, Hans-Werner Ritter

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1