Startseite Inland Wirtschaftskammerpräsident Martin Meyer kündigt Rücktritt an

Wirtschaftskammerpräsident Martin Meyer kündigt Rücktritt an

Martin Meyer
Werbung im Landesspiegel

In einer überraschenden Medienmitteilung gab der langjährige Präsident der Wirtschaftskammer Liechtenstein, Martin Meyer, seinen Rücktritt bekannt. Meyer wird sich bei der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung am 17. Mai 2024 nicht erneut für das Amt des Präsidenten zur Verfügung stellen, und dies aus beruflichen Gründen.

Martin Meyer, der die Wirtschaftskammer in den letzten drei Jahren erfolgreich geleitet hat, stärkte die Basisarbeit und positionierte den Verband als zentrale Interessensvertretung des liechtensteinischen Gewerbes. Unter seiner Leitung wurde die «Agenda Werkplatz 2025plus» ins Leben gerufen, eine strategische Leitlinie, die die Organisation zukunftsfähig ausrichtete und zahlreiche Projekte für den KMU-Standort Liechtenstein ermöglichte.

Die ordentliche Mitgliederversammlung im Mai 2024 wird entscheiden, wer die Nachfolge von Martin Meyer antreten wird. Das Präsidium erwartet von der geeigneten Nachbesetzung, dass der frische Wind der vergangenen Jahre fortgesetzt und um weitere Facetten angereichert wird, um die erfolgreiche Arbeit für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein fortzuführen.

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker aktiv

Qualitätsjournalismus kostet Geld.

Wir investieren täglich viel Zeit und Geld für Recherche und in den Betrieb der Online-Zeitung. Alle unsere Inhalte können kostenlos und ohne Anmeldung gelesen werden. Um unsere Kosten decken zu können, brauchen wir daher Werbeeinnahmen.

Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker, um weiterhin unsere Inhalte lesen zu können.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO
1