Startseite Ausland Neun Tote bei Amoklauf in serbischer Volksschule

Neun Tote bei Amoklauf in serbischer Volksschule

Serbien
Werbung im Landesspiegel

In einer Volksschule in Belgrad kam es heute Morgen zu einem schrecklichen Amoklauf, bei dem neun Menschen ums Leben kamen. Der mutmassliche Täter, ein 14-jähriger Schüler, wurde von der Polizei festgenommen. Es ist noch unklar, was seine Motive waren.

Die Attacke begann gegen 8.40 Uhr und dauerte nur wenige Minuten. Der Schüler soll eine Pistole seines Vaters benutzt haben, um auf Lehrer und Mitschüler zu schiessen. Mehrere Schülerinnen und Schüler wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Eine Lehrerin soll ebenfalls unter den Toten sein, aber ihr Tod wurde offiziell noch nicht bestätigt.

Der 14-jährige Schüler war eigentlich als Musterschüler bekannt und hatte keine Probleme in der Schule. Es wird vermutet, dass er ein persönliches Motiv hatte, möglicherweise gegen eine ehemalige Lehrerin, die unter den Opfern sein könnte.

Die serbische Regierung hat ihre Trauer ausgedrückt und den Familien der Opfer ihr Beileid ausgesprochen. Der Vorfall hat das Land schockiert und es wird erwartet, dass eine umfassende Untersuchung durchgeführt wird, um die Hintergründe der Tat zu klären.

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1