Startseite Wirtschaft GKB erzielt Rekordergebnis: Konzerngewinn über CHF 207.5 Mio.

GKB erzielt Rekordergebnis: Konzerngewinn über CHF 207.5 Mio.

Bank
Werbung im Landesspiegel

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) hat in den letzten Jahren eine konsequente Diversifizierung ihrer Erträge vorgenommen und konnte im Berichtsjahr ein Rekordergebnis erzielen. Bankpräsident Peter Fanconi zeigte sich zufrieden über die Leistung der GKB, die durch das Kredit- und Einlagegeschäft eine Erhöhung der Wertschöpfung ermöglicht hat. CEO Daniel Fust betonte den Beitrag des Vertriebs, der 2.9 Milliarden Franken an Geschäftsvolumen akquiriert hat.

Der Konzerngewinn übertraf mit CHF 207.5 Mio. das Rekordergebnis des Vorjahres und Investoren erhalten eine Dividende von CHF 42.50. Der Kanton Graubünden partizipiert mit CHF 92.8 Mio. inklusive Abgeltung der Staatsgarantie. Für das laufende Jahr wird seitens GKB ein Konzerngewinn von rund CHF 210 Mio. und ein Gewinn je Anteilsschein von circa CHF 80.00 erwartet. Die GKB hat bewiesen, dass sie sich in einem anspruchsvollen Anlagejahr erfolgreich behaupten kann und ihre Positionierung als sichere Bank stetig ausbaut.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1