Startseite Inland Neuer Treffpunkt in Ruggell feierlich eröffnet

Neuer Treffpunkt in Ruggell feierlich eröffnet

Eröffnung des Begegnungsplatzes in Ruggell | Foto: Gregor Meier
Zeugnis banner

Gestern Nachmittag verwandelte sich Ruggell in einen lebendigen Kulturschauplatz. Die Gemeinde feierte die Eröffnung des neu gestalteten Begegnungsplatzes vor dem Küefer-Martis-Huus mit einem bunten Kulturfest. Dieses Ereignis markierte den Abschluss der umfangreichen Umbauarbeiten und lud die gesamte Bevölkerung ein, gemeinsam zu feiern.

Der Platz, vormals eine stark befahrene Strasse, präsentiert sich jetzt als einladende Oase der Begegnung. Mit einem vielfältigen Programm, das für alle Altersgruppen etwas bot, wurde der Platz feierlich eingeweiht. Die Veranstaltung begann mit Ansprachen von Vorsteher Christian Öhri und Fabian Haltinner, dem Vorsitzenden der Kulturkommission.

Eröffnung des Begegnungsplatzes in Ruggell
Der Vorsitzende der Kulturkommission Fabian Haltinner und Vorsteher Christian Öhri | Foto: Gregor Meier

Die musikalische Untermalung übernahmen die Piccolinos der Singgruppe Ruggell / Gamprin, die das Publikum mit ihrem Talent begeisterten. Für die jüngsten Besucher hatten die Pfadfinder ein spannendes Kinderprogramm vorbereitet, inklusive Kaffee und Kuchen für die ganze Familie.

Das Highlight des Tages war die Eröffnung der Ausstellung „Den Dingen zuhören. Geschichten aus der Kulturgütersammlung“ im Küefer-Martis-Huus. Diese Einweihung unterstrich die Bedeutung des Ortes als Zentrum für Kultur und Geschichte.

Dieser Tag in Ruggell zeigte einmal mehr, wie Kultur und Gemeinschaft Menschen zusammenbringen können. Der neu gestaltete Platz lädt nun täglich zum Verweilen und Austausch ein, stärkt das Gemeinschaftsgefühl und bereichert das kulturelle Leben in Ruggell.

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1