Startseite Inland Gute Zusammenarbeit für sauberes Trinkwasser

Gute Zusammenarbeit für sauberes Trinkwasser

Die Delegierten der Gruppenwasserversorgung
Zeugnis banner

Die Delegiertenversammlung der Gruppenwasserversorgung Liechtensteiner Oberland traf sich am 5. Juni 2024 im Theodulsaal in Triesenberg. Präsident Christoph Beck eröffnete die Sitzung und begrüßte die Delegierten aus Balzers, Triesen, Triesenberg, Vaduz, und Schaan sowie Vertreter von Ämtern und der Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland.

Hauptthemen waren der genehmigte Jahresbericht 2023 und die Finanzlage der GWO. Beschlüsse wurden für die Projekte „Sauberes Trinkwasser“, „Trinkwasserversorgung in Mangellagen“ sowie für neue Untersuchungsprogramme und Tarife gefasst.

Im Jahr 2023 wurden rund 4 Millionen m³ Wasser verteilt, davon stammen 74% aus Quellen und 26% aus Grundwasser. Die Wasserqualität wurde in bakteriologischer und chemischer Hinsicht überprüft und als einwandfrei befunden.

Ein landesweites Konzept für die Trinkwasserversorgung in Mangellagen wurde erarbeitet. In den nächsten Jahren stehen die Dokumentation und Umsetzung der Maßnahmen auf dem Programm.

Projekt „Sauberes Trinkwasser“

Gemeinsam mit den Wasserversorgungen Liechtensteiner Unterland (WLU) und Planken sowie den entsprechenden Ämtern wird das Projekt „Sauberes Trinkwasser“ bearbeitet. Bis Ende 2023 wurden landesweit rund 3’200 Gebäude kontrolliert, wobei bei 2’800 die Konformität bestätigt wurde. Die restlichen Gebäude wiesen Mängel auf, die behoben werden mussten.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1