Startseite Sport Marcel Hirscher plant Comeback im Skiweltcup

Marcel Hirscher plant Comeback im Skiweltcup

Leere Skipiste
Zeugnis banner

Laut Medienberichten könnte Ex-Superstar Marcel Hirscher ein Comeback im alpinen Skiweltcup ins Auge gefasst haben. Der mittlerweile 35-Jährige soll seine Rückkehr unter niederländischer Flagge planen, dem Heimatland seiner Mutter. GEPA/Wolfgang Grebien Davor müsste der Österreichische Skiverband (ÖSV) einem Nationenwechsel zustimmen.

Hirscher hatte im September 2019 den Schlussstrich unter seine schillernde Karriere gezogen. Der Salzburger ist mit insgesamt acht grossen Kristallkugeln Gesamtweltcup-Rekordsieger, neben sieben WM- und zwei Olympiagoldmedaillen feierte er 67 Weltcup-Einzelsiege und hamsterte zudem zwölf kleine Kristallkugeln – je sechs in Slalom- und Riesentorlauf-Weltcup. Möglicher Anreiz für Hirscher: In der kommenden Saison geht die alpine Ski-WM in Saalbach-Hinterglemm (4. bis 16. Februar) und damit in Salzburg in Szene. Fruh, ORF.at

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1