Startseite AuslandSchweiz Helikopterunfall im Kanton Thurgau

Helikopterunfall im Kanton Thurgau

Hubschrauberunfall im Kanton Thurgau
Werbung im Landesspiegel

Am Samstag ereignete sich auf dem Flugplatz Sitterdorf ein Helikopterunfall, bei dem glücklicherweise keine Personen verletzt wurden. Die genaue Ursache des Unfalls ist bisher noch unbekannt. Der Helikopter kam während des Landeanflugs auf der Seite liegend zum Stillstand. Der entstandene Sachschaden am Helikopter konnte bisher noch nicht beziffert werden.

Um die genaue Unfallursache zu ermitteln, sicherte der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau die Spuren. Spezialisten der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) werden sich ebenfalls mit der Untersuchung der Unfallursache befassen.

Bei den Bergungsarbeiten des Helikopters wurde ein Funktionär des Amts für Umwelt hinzugezogen, um die Aushubarbeiten des kontaminierten Erdreichs zu begleiten. Eine Spezialfirma wurde mit der Bergung und dem Abtransport des Helikopters beauftragt.

Die genauen Umstände des Unfalls werden nun von den Ermittlungsbehörden untersucht. Es bleibt abzuwarten, welche Ergebnisse die Untersuchungen liefern werden.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1