Startseite Wirtschaft Exporte im Januar 2024 leicht rückläufig: Schweizer Wirtschaft bleibt dennoch stabil

Exporte im Januar 2024 leicht rückläufig: Schweizer Wirtschaft bleibt dennoch stabil

Mansgögi präsentiert Arbeitslosenzahlen
Zeugnis banner

Die aktuellen Zahlen des Schweizer Bundesamts für Statistik zeigen, dass die Exporte im Januar 2024 saisonbereinigt um 1,6 Prozent zurückgegangen sind. Besonders stark betroffen war die Sparte Chemie-Pharma, deren Importe um 9,3 Prozent sanken. Nach zwei positiven Vormonaten musste somit ein Rückgang verzeichnet werden.

Trotz dieser Entwicklung konnte in der Handelsbilanz ein Überschuss von 2,8 Milliarden Franken erzielt werden. Dies zeigt, dass die Schweizer Wirtschaft weiterhin auf einem soliden Fundament steht und auch in schwierigen Zeiten standhaft bleibt.

Experten sind jedoch besorgt über die Entwicklung im Bereich der Chemie-Pharma-Industrie, da diese einen wichtigen Beitrag zur Schweizer Wirtschaft leistet. Es wird daher empfohlen, Massnahmen zu ergreifen, um diesen Bereich zu stärken und mögliche Risiken zu minimieren.

Insgesamt bleibt die Lage auf dem Exportmarkt weiterhin herausfordernd, aber die Schweiz zeigt sich weiterhin als stabil und widerstandsfähig. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in den kommenden Monaten entwickeln wird und welche Massnahmen ergriffen werden, um die Exporte wieder anzukurbeln.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker aktiv

Qualitätsjournalismus kostet Geld.

Wir investieren täglich viel Zeit und Geld für Recherche und in den Betrieb der Online-Zeitung. Alle unsere Inhalte können kostenlos und ohne Anmeldung gelesen werden. Um unsere Kosten decken zu können, brauchen wir daher Werbeeinnahmen.

Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker, um weiterhin unsere Inhalte lesen zu können.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
1