Startseite Featured Roy Gelmi verstärkt die Abwehrreihen des FC Vaduz

Roy Gelmi verstärkt die Abwehrreihen des FC Vaduz

fc vaduz fahne



Der FC Vaduz gab bekannt, dass der 28-jährige Verteidiger Roy Gelmi verpflichtet wurde. Der ehemalige Spieler des FC Winterthur hat seinen laufenden Vertrag aufgelöst, um ab sofort das Trikot des FC Vaduz zu tragen. Gelmi unterzeichnet einen Vertrag bis Sommer 2024, mit der Option auf Verlängerung.

Gelmi, einstiger Schweizer U21-Nationalspieler, begann seine Fußballkarriere beim FC Bassersdorf und wechselte bereits im Alter von 11 Jahren in die Juniorenabteilung des FC Zürich. Nach vier Jahren wechselte er in die Ostschweiz zum FC St. Gallen 1879, wo er acht Jahre lang aktiv war und 2015 seinen ersten Profivertrag unterzeichnete. Nach über 60 Pflichtspielen für die 1. Mannschaft des FCSG zog es Gelmi weiter ins Berner Oberland zum FC Thun. Ein kurzer Abstecher in die höchste niederländische Liga zum VVV-Venlo folgte, bevor er im Sommer 2021 beim FC Winterthur landete. In Winterthur trug er wesentlich zum Aufstieg in die Super League bei und absolvierte insgesamt 58 Pflichtspiele für die Winterthurer.

Die Verpflichtung von Roy Gelmi stärkt die Abwehrreihen des FC Vaduz und verspricht eine aufregende Saison. Fans dürfen gespannt sein, wie sich der erfahrene Verteidiger in seiner neuen sportlichen Heimat präsentieren wird.



Kommentar Abgeben

1