Startseite SportFussball FC Vaduz verliert letztes Spiel des Jahres

FC Vaduz verliert letztes Spiel des Jahres

fc-vaduz
Zeugnis banner

Gestern Nachmitag spielte der FC Vaduz gegen AC Bellinzona. Die erste Halbzeit war geprägt von zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten, jedoch blieben diese ungenutzt. Die Torhüter beider Teams zeigten eine herausragende Leistung und konnten ihre Kästen sauber halten.

Nach einer kurzen Pause ging es in die zweite Halbzeit. Der FC Vaduz startete motiviert und konnte in der 55. Minute den Bann brechen. Rodrigo Pollero erzielte das erste Tor des Spiels und brachte seine Mannschaft somit mit 1:0 in Führung.

Doch der AC Bellinzona liess sich nicht entmutigen und kämpfte weiterhin um den Ausgleich. In der 88. Minute gelang Rodrigo Pollero erneut ein Treffer und erhöhte somit auf 2:0 für seine Mannschaft. Die Stimmung im Stadion war nun aufgeheizt, denn der FC Vaduz musste nun schnell reagieren, um noch eine Chance auf den Sieg zu haben.

In der 90. Minute gelang Gabriel Isik dann der ersehnte Anschlusstreffer für den FC Vaduz. Damit verbringt der FC Vaduz die Weihnachtsfeiertage auf dem 8. Tabellenrang.

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1