Startseite Lifestyle Kinder und Jugendliche aus allen Gemeinden brechen einen Rekord

Kinder und Jugendliche aus allen Gemeinden brechen einen Rekord

20231116_Sponsorenapero-pepperMINT_2
Werbung im Landesspiegel

Über 4900 Teilnehmer im Experimentierlabor pepperMINT. Das ausserschulische Angebot zu MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) orientiert sich am Lehrplan, ist kostenfrei und wird als Leuchtturm im Bildungsangebot bezeichnet.

Das pepperMINT finanziert sich durch eine Public Private Partnership, bei der sowohl öffentliche Institutionen als auch private Unternehmen das Projekt unterstützen. Klaus Risch, Stiftungsratspräsident, betont die vielfältige Unterstützung und die langfristige finanzielle Sicherung.

Das modulare Angebot erstreckt sich vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe und erreicht gleich viele Mädchen wie Jungen. Trotz der Unterrepräsentation von Frauen in MINT-Berufen hofft Geschäftsführer Martin Büchel, beide Geschlechter nachhaltig für die Themen begeistern zu können.

Das Experimentierlabor pepperMINT trägt nicht nur zur Vermittlung von MINT-Themen bei, sondern setzt auch ein Zeichen für Chancengleichheit in der Bildung und im Beruf.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1