Startseite Wirtschaft Nachhaltigkeit im Fokus: 6. Tourismusforum Liechtenstein 2023

Nachhaltigkeit im Fokus: 6. Tourismusforum Liechtenstein 2023

tourismusforum Liechtensttein
Werbung im Landesspiegel

Beim 6. Tourismusforum Liechtenstein, das heute in Schaan stattfand, stand die Thematik der Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Die Tourismuslandschaft befindet sich im Wandel, geprägt von einer steigenden Nachfrage nach bewussterem und naturschonendem Reisen. Gäste suchen vermehrt nach nachhaltigen Reise- und Ferienerlebnissen, was die touristischen Leistungsträger dazu veranlasst, neue Standards zu setzen.

Liechtenstein Marketing lud gemeinsam mit den Liechtensteiner Tourismus- und Beherbergungsbetrieben zum Forum ein, um darüber zu diskutieren, wie Nachhaltigkeitsmassnahmen effektiv in den Betrieben umgesetzt werden können. Die bereits ausgezeichneten Swisstainable-Betriebe brachten ihre Best Practices ein und lieferten inspirierende Ansätze.

Wie kann Liechtenstein zu einer nachhaltigen Tourismusregion werden?

Die Diskussion fokussierte sich auf die Transformation Liechtensteins in eine nachhaltige Tourismusregion, wobei mehrere Schlüsselbereiche im Mittelpunkt standen.

1. Radfahren/E-Bike: Genuss und Regionalität

Liechtenstein ist Partner bei der Lie-Bike Route, die Genuss und regionale Produkte in den Mittelpunkt stellt. Mit 7 Liechtenstein Radfahrhotels, die aktive Infrastrukturen und besondere Services wie Wäscheservice über Nacht anbieten, wird die Fahrradkultur gefördert. «Willkommen im Fahrradland Liechtenstein»-Tafeln weisen auf Routen, Velogastronomie, Velohotels und Reparaturservices hin.

2. Wandern: Vielfältige Routen und Digitalisierung

Liechtenstein bietet attraktive Wanderwege, angefangen von familienfreundlichen Routen in Malbun bis hin zu anspruchsvollen alpinen Pfaden für ambitionierte Wanderer und Kletterer. Liechtenstein Marketing hat eine App entwickelt, die Gäste zu Leistungsträgern wie Hotels und Restaurants führt. Diese digitale Initiative steigert die Wertschöpfung in der Region.

3. Regionalität: Einheitliches Auftreten der Produkte

Ein Schwerpunkt liegt auf der Präsentation regionaler Produkte mit einem einheitlichen Auftreten, um Gästen ein wiedererkennbares Erlebnis zu bieten. Dies fördert den Absatz dieser Produkte als beliebte Mitbringsel.

4. Mobilität: LIE-Mobile und Öffentlicher Verkehr

Liechtenstein Marketing integriert und bewirbt die Nutzung von LIE-Mobil und öffentlichen Verkehrsmitteln, um die Mobilität der Gäste zu fördern. Ein innovativer Gepäckservice für Zugreisende, der die direkte Lieferung von Koffern ins Hotel ermöglicht, soll mehr Gäste zur Nutzung des öffentlichen Verkehrs motivieren.

5. Mehrwert: Naturerlebnisse und kostenlose Programme

Durch das Programm «Naturforscher on Tour» werden Gästen inzwischen 14 Wochen im Jahr kostenlose Programme geboten, darunter beispielsweise Kinobesuche, um den Mehrwert des Aufenthalts in der Natur zu steigern.

Swisstainable

Als externe Referentin war Lisa Arnet, Projektmanagerin Nachhaltigkeit beim Schweizer Tourismus-Verband STV zu Gast beim Tourismusforum. Sie präsentierte neben allgemeine Zahlen zum Trend nachhaltiges Reisen auch ausführliche Hintergründe zur Auszeichnung «Swisstainable».

Das Schweizer Nachhaltigkeitslabel «Swisstainable» bietet Betrieben Anreize zur Umsetzung von nachhaltigen Massnahmen. Je höher ein Betrieb eingestuft wird, desto günstiger gestaltet sich diese Umsetzung. Betriebe mit weniger als 10 Vollzeitequivalenten erhalten besondere Konditionen, um sie in ihrem nachhaltigen Engagement zu unterstützen.

Das 6. Tourismusforum Liechtenstein bot somit eine Plattform für wertvolle Diskussionen und Inspirationen zur Weiterentwicklung des nachhaltigen Tourismus in der Region.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1