Startseite Sport Liechtenstein Open 2023

Liechtenstein Open 2023

Sophie-Charlott Hempel und Guillermo Retana Bronte, Liechtenstein Open 2023
Werbung im Landesspiegel

Die Liechtenstein Open haben sich zu einem bedeutenden Sportereignis des Golf Verband Liechtenstein (GVL) entwickelt und international an Bedeutung gewonnen. In diesem Jahr nahmen Spieler nicht nur aus dem deutschsprachigen Raum, sondern auch aus Ländern wie Ungarn, Bulgarien, Spanien und sogar England teil. Ein Drittel der 40 Teilnehmer wies ein Plus-Handicap auf.

Am Ende gewann Guillermo Retana Bronte mit einem Gesamtscore von -7 und drei Schlägen Vorsprung vor Ludwig Marian. In der Damenwertung gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Sophie-Charlotte Hempel schließlich im Playoff für sich entschied, wodurch sie den Titel gewann. Die Liechtensteinerin Anna Eggenberger belegte den hervorragenden dritten Platz.

Das Liechtensteiner Nationalteam war mit fünf Spielern vertreten, darunter auch Valentina Roth, die bei ihrer ersten Liechtenstein Open eine solide Leistung zeigte. Sebastian Schredt erreichte den sechsten Platz, während Fabian Schredt und Fabian Heutschi das Ergebnis des GVL komplettierten.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1