Startseite Sport Grossartige Leistungen der Liechtensteiner Geräteturner in Sargans

Grossartige Leistungen der Liechtensteiner Geräteturner in Sargans

Gruppenfoto Getu Balzers, TV Eschen/Mauren, TV Schaan
bergbahnen.li

Am vergangenen Samstag, den 18 Mai, fand der alljährliche Kantonalbank-Cup im Geräteturnen in Sargans statt. Vom Getu Balzers, TV Eschen/Mauren und TV Schaan nahmen insgesamt 31 Turnerinnen und 23 Turner aus Liechtenstein an den Geräteturn-Meisterschaften teil und waren sehr erfolgreich. Besonders die Geräteturner des Getu Balzers zeigten starke Leistungen.

Gold bei den Turnerinnen, Bronze bei den Turnern der Kategorie K1

In der Kategorie K1 waren insgesamt 53 Turnerinnen am Start. Katharina Nigg vom Getu Balzers holte sich mit 37.50 Punkten den Sieg. Nora Riegler und Elin Schlegel vom TV Schaan platzierten sich mit 36.15 Punkten auf dem zwölften Rang und holten sich noch eine Auszeichnung. Bei den Turnern erreichte Jonas Vogt mit 45.60 Punkten die Bronzemedaille. Nur knapp dahinter landeten Delio Gemsch mit 45.55 Punkten und Javin Kobelt mit 45.50 Punkten in den Auszeichnungsrängen vier und fünf. Alle drei turnen beim Getu Balzers. 

Gold für Svea Nigg und Moritz Brunhart in der Kategorie K2

In der Kategorie K2 Turnerinnen (60 Teilnehmerinnen) und Turnern (14 Teilnehmer) gab es gleich zwei Siege! Der Kampf um die Medaillen bei den Mädchen fiel denkbar knapp aus. Svea Nigg vom TV Schaan gewann mit 37.15 Punkten. Den zweiten Platz belegte Ladina Hanselmann vom Getu Balzers, mit 37.10 Punkten, exequo mit zwei Melser Turnerinnen, gefolgt von Anouk Wagner vom TV Eschen/Mauren mit 37.05 Punkten. Bei den Turnern gingen die ersten drei Plätze an den Getu Balzers. Moritz Brunhart holte Gold mit 45.40 Punkten, Silber ging an Nando Decurtins mit 44.95 Punkten und Bronze an Etienne Kobelt mit 43.30 Punkten. Für Laurin Kunz vom TV Schaan reichte es auf Rang fünf zu einer Auszeichnung.

Jeweils Gold und Bronze bei den Turnerinnen und Turnern in der Kategorie K3

In der Kategorie K3 Turnerinnen ging Gold an Lena Beck mit 37.75 Punkten und Bronze an Laura Foser mit 36.60 Punkten. Dicht gefolgt von Julia Marxer vom TV Eschen/Mauren mit 36.40 Punkten. Ihre Zwillingsschwester, Vanessa Marxer landete mit mit 36.10 Punkten auf Rang fünf. Mit Lina Maierhofer und Jael Heeb, Getu Balzers, landeten weitere Liechtensteiner Turnerinnen in den Auszeichnungsrängen. Auch die Turner vermochten zu überzeugen. Pascal Peter holt sich mit einer Punktezahl von 45.05 die Goldmedaille und Linard-Andri Nigg mit 44.50 die Bronzemedaille.

Bronze an Lars Peters, Rang vier für Magdalena Vollmar in der Kategorie K4

In der Kategorie K4 der Geräteturnerinnen ging der Medaillensatz an den GETU Mels. Als beste Liechtensteiner Turnerin belegte Magdalena Vollmar vom TV Schaan den vierten Rang mit 36.25 Punkten. Bei den Turnern gab es einen weiteren Podestplatz für den Getu Balzers, Lars Peter holte sich mit 43.80 Punkten die Bronzemedaille.

bergbahnen.li

Kommentar Abgeben

1