Startseite LifestyleVerkehr Auf lange Staus am letzten Wochenende des Sommers 2023 vorbereiten

Auf lange Staus am letzten Wochenende des Sommers 2023 vorbereiten

Stau auf der Autobahn
Mein-Nackenkissen Werbung

Das kommende Wochenende verspricht für viele Reisende das letzte Highlight des Sommers 2023 zu werden. Doch bevor die Urlauberinnen und Urlauber ihre wohlverdiente Auszeit in vollen Zügen geniessen können, müssen sie sich auf lange Staus und viel Geduld auf den Strassen einstellen. Die ARBÖ-Verkehrsexperten warnen vor einer reiseintensiven Zeit, da nicht nur in Österreich, sondern auch in den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg die Sommerferien zu Ende gehen.

Besonders betroffen von der Reisewelle sind die österreichischen Bundesländer Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, die Steiermark, Tirol und Vorarlberg. Hier werden zahlreiche Urlauberinnen und Urlauber erwartet, die ihren Sommerurlaub in den Bergen, an den Seen oder auf den Almen verbracht haben. Doch auch diejenigen, die das Wochenende für einen Städtetrip nutzen möchten, werden aufgrund der Herbstmesse in Dornbirn und des Helene Fischer Konzerts in Wien mit langen Staus rechnen müssen.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1