Startseite AuslandEuropa Zukunftsprognosen eines Nobelpreisträgers – Josef E. Stiglitz am EFA2023

Zukunftsprognosen eines Nobelpreisträgers – Josef E. Stiglitz am EFA2023

Joseph E. Stiglitz at Europan Forum Alpbach 2023
Werbung im Landesspiegel

Als Professor für Wirtschaftswissenschaft an der Columbia University hat er eine beeindruckende akademische Karriere hinter sich. Seine herausragenden Leistungen wurden mit dem Wirtschaftsnobelpreis im Jahr 2001 ausgezeichnete.

Darüber hinaus hat Stiglitz eine facettenreiche Karriere als Politikberater und einflussreicher Denker in der Welt der Wirtschaftspolitik. Er diente als Chefökonom der Weltbank und war Mitglied sowie Vorsitzender des Council of Economic Advisers des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Stiglitz hat die Wirtschaftswissenschaften masssgeblich beeinflusst, insbesondere in den Bereichen Mikroökonomie und Informationsökonomik. Seine wegweisenden Arbeiten haben dazu beigetragen, praktische Lösungen für verschiedene Formen von Marktversagen zu entwickeln. Am diesjährigen Europäischen Forum Alpbach teilte er seine Einschätzungen über die Zukunft der Weltwirtschaft.

Disruptive Auswirkungen von Technologie

In seiner Rede sprach Stiglitz über die disruptiven Auswirkungen von Technologie und insbesondere künstlicher Intelligenz (KI) auf die Wirtschaft und die Gesellschaft, und er rief zu dringenden Massnahmen auf, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Stiglitz begann seine Ansprache damit, die enormen Fortschritte der Technologie und KI zu würdigen und betonte gleichzeitig die dunkle Seite dieser Entwicklungen. Er warnte eindringlich davor, wie diese Technologien neue Türen zur Ausbeutung öffnen und es immer schwieriger machen, sich davor zu schützen.

Ein Hauptthema seiner Rede war die Rolle von Silicon Valley und die Ausrichtung der Innovation in dieser Region. Er wies darauf hin, dass der Großteil der Innovation in Silicon Valley auf bessere Werbung ausgerichtet ist. Er malte das Bild einer Gesellschaft, in der Innovation darauf abzielt, die Menschen dazu zu bringen, immer mehr Konsumgüter zu kaufen und mehr für diese Güter zu zahlen.

«I use Gmail and I know it’s not free. I hope I am smart enogh, so that thay can not exploit me too much»

Josef E. Stiglitz

Besonders betonte Stiglitz die alarmierenden Praktiken des Datensammelns in der digitalen Wirtschaft. Er beschrieb, wie Unternehmen Daten nutzen, um das Verhalten der Verbraucher zu analysieren, einschliesslich möglicher schädlicher Gewohnheiten wie Spielsucht. Diese Daten werden dann verwendet, um die Verbraucher gezielt zu beeinflussen und ihnen personalisierte Werbung zu präsentieren. Stiglitz warnte davor, dass dies die Freiheit und Autonomie der Verbraucher erheblich gefährden kann.

Dynamische Preisgestaltung ist keine Grundidee der freien Marktwirtschaft

Angesprochen auf einige Theorien von Adam Smith kritisierte Stiglitz die ungleiche Preisgestaltung in der modernen Wirtschaft. Er betonte, dass die traditionelle Vorstellung, dass alle Verbraucher den gleichen Preis für ein Produkt zahlen, in der Ära der digitalen Technologie nicht mehr zutrifft. Individuelle Preise und die Diskriminierung von Verbrauchern sind an der Tagesordnung, was die Effizienz des Marktes untergräbt.

«The Basis of marcet economy was, that everyone pays the same price. This is not true in 2023»

Josef E. Stiglitz

Eine weitere alarmierende Erkenntnis von Stiglitz war die Verbreitung von Fehlinformationen und die «Informationskriegsführung». Er erklärte, dass die neuen Technologien es ermöglichen, gezielt falsche Informationen zu verbreiten und die Menschen dazu zu bringen, diese Informationen zu akzeptieren. Dies könnte schwerwiegende Auswirkungen auf die Gesellschaft und die politische Debatte haben.

Stiglitz betonte auch die Rolle von KI beim Wirtschaftswachstum und argumentierte, dass KI im Gegensatz zu früheren Innovationsphasen ein Lernprozess ist. Er glaubt, dass dies langfristig positive Auswirkungen auf die Lebensstandards haben könnte.

Abschliessend sprach Stiglitz über die Bedeutung von Regulierung und fairem Wettbewerb in der modernen Wirtschaft. Er betonte, dass Märkte nicht von selbst funktionieren können und dass es Mechanismen geben muss, um sicherzustellen, dass Unternehmen keine betrügerischen oder unfairen Praktiken anwenden.

Joseph E. Stiglitz at Europan Forum Alpbach 2023
Joseph E. Stiglitz at Europan Forum Alpbach 2023

Joseph E. Stiglitz lieferte eine leidenschaftliche und packende Analyse der Herausforderungen, die die voranschreitende Technologie und KI für die schweizerische Gesellschaft und Wirtschaft mit sich bringen. Seine Rede war ein Aufruf zur Aktion und forderte zum Nachdenken über die Notwendigkeit von Regulierung, Datenschutz und fairem Wettbewerb in der digitalen Ära auf.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1