Startseite AuslandÖsterreich Razzien und Festnahmen bei Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft

Razzien und Festnahmen bei Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft

Blaulicht eines Polizeiautos
Mein-Nackenkissen Werbung

Laut ORF Vorarlberg kam es in den in den Räumlichkeiten der Bauabteilung der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H zu einer Hausdurchsuchung. Dem Bericht zufolgen überprüft ein Team des Landeskriminalamtes Vorwürfe wegen schweren Betrugs. Auch die KHBG habe interne und externe Prüfungen gestartet.

Mitarbeiter des Unternehmens Siemens scheinen eine Rolle zu spielen. Die Verdachtsfälle wurden angeblich bei Compliance-Untersuchungen des Unternehmens aufgedeckt. In einer Stellungnahme von Siemens gegenüber dem ORF heißt es, Siemens haber der Staatsanwaltschaft Umstände offengelegt, die im Rahmen einer noch laufenden Compliance-Untersuchung aufgedeckt wurden.

Für alle Beteiligten gilt die Unschuldsvermutung.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1