Startseite Leserbriefe Nein ist keine Lösung 

Nein ist keine Lösung 

Karin Zech-Hoop bei der TV-Diskussion über den Neubau Landesspita
Werbung im Landesspiegel

JA zum Ergänzungskredit Neubau Landesspital weil:

  • es sinnvoller ist, in ein betriebsoptimiertes Spitalgebäude zu investieren als das Geld für Sanierungen eines bestehenden Gebäudes auszugeben in welchem der Betrieb aufgrund der baulichen Gegebenheiten mehr Ressourcen verbraucht als notwendig;
  • die Qualität der Abläufe in einem Neubau deutlich verbessert werden können;
  • auf die jüngsten Entwicklungen (Ambulant vor Stationär) eingegangen wird;
  • flexibel auf zukünftige Entwicklungen wie zum Beispiel dem steigenden Bedarf in der Akut-Geriatrie reagiert werden kann;
  • die wohnortsnahe Versorgung sichergestellt wird;
  • Arbeits- und Ausbildungsplätze in Liechtenstein gehalten und gesichert werden; sowie
  • die Notfallversorgung ein zentrales Element unserer Gesundheitsversorgung ist.

Ich setzte mich für ein kleines effizientes Landesspital in Liechtenstein ein und werde am 16. Juni ein „JA» in die Urne werfen.

Karin Zech-Hoop, Eschen, für das Pro-Komitee Landesspital 

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1