Startseite Ausland Israel fängt 300 iranische Raketen und Drohnen ab

Israel fängt 300 iranische Raketen und Drohnen ab

Israel
Zeugnis banner

In Israel erhellten Explosionen den Nachthimmel, als dutzende von von Iran gestartete Drohnen abschossen wurden. Israels Militärsprecher erklärte, dass die Verteidigungssysteme des Landes eingehende Drohnen, Marschflugkörper und ballistische Raketen erkannt hätten, die von Iran und seinen Verbündeten abgefeuert wurden. Gemeinsam mit unseren Partnern arbeiten wir im Moment daran, Israel vor Irans Angriff zu verteidigen. Bis jetzt haben israelische Systeme die Mehrheit der Raketen abgefangen. Der Schaden für Israel war weitaus geringer als befürchtet. Ein Kind wurde verletzt und eine Militärbasis erlitt leichte Schäden. Schulen schlossen früh und Zivilisten wurden gewarnt, Schutz zu suchen.

Während des Angriffs schlossen Jordanien, Irak und Libanon ihren Luftraum, und US-Präsident Joe Biden kehrte vorzeitig aus Delaware ins Weise Haus zurück, um sich mit seinem Nationalen Sicherheitsrat zu treffen. Biden erklärte, dass US-Truppen Israel geholfen haben, fast alle eingehenden Drohnen und Raketen abzuwehren. Er telefonierte mit Israels Premierminister Benjamin Netanyahu und bekräftigte die eiserne Unterstützung der USA.

Iran nannte den Angriff eine Vergeltung für Israels Angriff auf ein iranisches diplomatisches Gebäude in Damaskus. Iran warnt vor weiterer Gewalt, falls Israel oder die USA zurückschlagen. Menschen demonstrierten vor der britischen Botschaft und verurteilten Irans Aktion als rücksichtslos. Führende Politiker aus dem Vereinigten Königreich, Europa und Kanada haben die Aktionen des Irans als inakzeptabel verurteilt.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres forderte einen sofortigen Stopp der Feindseligkeiten, doch Israel signalisierte Vergeltung. Der UN-Sicherheitsrat wird voraussichtlich am Sonntag diskutieren, wie einem direkten Krieg zwischen den beiden Ländern vorgebeugt werden kann.

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1