Startseite Inland Universität Liechtenstein und HELGA.works erhalten Förderung für KI-Projekt

Universität Liechtenstein und HELGA.works erhalten Förderung für KI-Projekt

Universität Liechtenstein, Vaduz.
Mein-Nackenkissen Werbung

Die Universität Liechtenstein und die Firma HELGA.works aus St. Gallen haben erfolgreich einen Förderantrag bei Innosuisse gestellt. Die Projektfinanzierung wurde genehmigt und eine Unterstützungsvereinbarung unterzeichnet. Das Projekt zielt darauf ab, Künstlern mithilfe von Künstlicher Intelligenz zu ihren verdienten Tantiemen zu verhelfen, trotz Herausforderungen in der Datenqualität.

Modernste Technologien sollen verwendet werden, um ein innovatives und leicht verständliches System zu schaffen. Das Projekt hat bereits Interesse von Investoren und der Musikindustrie geweckt, da es neben wirtschaftlichem Nutzen auch kulturelle Vielfalt fördert.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1