Startseite Inland Bauarbeiten in der Herrengasse – So soll der Verkehr weiter fliessen

Bauarbeiten in der Herrengasse – So soll der Verkehr weiter fliessen

Medienkonferenz mit den Verantwortlichen des Amt für Tiefbau und Geoinformation und Vizebürgermeister Florian Meier
Werbung im Landesspiegel

Im Zuge des Fernwärmenetzausbaus in Vaduz plant Liechtenstein Wärme im Jahr 2024 die erforderlichen Leitungen zu verlegen, und dabei werden auch das Land Liechtenstein und die Liechtensteinischen Kraftwerke Leitungen verlegen. Die Abwasserleitung hat bereits über 60 Jahre auf dem Buckel, die Wasserleitung über 40 Jahre. Heute wurden die Pläne für die Bauarbeiten bei einer Medienkonferenz vorgestellt.

Bauzeit soll so kurz wie möglich werden

Um die Bauzeit zu minimieren, setzen die Bauunternehmen auf eine effiziente Strategie. Sie arbeiten gleichzeitig von beiden Richtungen aus und haben ihre Arbeitszeiten erweitert, sodass die Arbeiten bereits ab 6 Uhr morgens beginnen und ohne Sommerferienunterbrechung fortgesetzt werden. Sobald der Unternehmer feststeht, wird gemeinsam mit ihm versucht, den Bauplan weiter zu straffen.

Geplante Verkehrsführung

Umleitungsplan Herrengasse
Umleitungsplan Herrengasse | Bildquelle: Amt für Tiefbau und Geoinformation

Verkehrstechnisch bleibt die Herrengasse für den PKW-Verkehr einspurig offen, jedoch wird der Verkehr in Richtung Schaan über die Herrengasse geführt. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung ab der Lochgasse über den Binnendamm. Reisebusse und LKW werden grossräumig über die A13 umgeleitet, während der öffentliche Verkehr weiterhin über die Herrengasse oder, in Richtung Vaduz, über die Egertastrasse verläuft. Letztere bleibt sonntags für den privaten Verkehr gesperrt.

Radfahrer werden während der Bauarbeiten über Binnendamm oder Neufeld umgeleitet. Bei Grossveranstaltungen wie dem Staatsfeiertag oder Fussballspielen wird möglicherweise ein spezielles Verkehrskonzept in Erwägung gezogen. Im Winter, wenn die Baustelle ruht, könnte auf die Umleitung verzichtet werden.

Terminplan der Bauarbeiten

Der Zeitplan für die Baumassnahmen sieht den Beginn am 8. April 2024 vor. Der Leitungsbau soll bis Ende 2024 abgeschlossen sein, gefolgt vom Strassenbau im Frühjahr 2025. Während des Strassenbaus wird es zu einer Totalsperrung kommen, die jedoch in einer Nacht erfolgen soll, sodass der Verkehr am nächsten Morgen bereits über den neuen Belag fliessen kann. Diese umfassenden Veränderungen werden zweifellos das Stadtbild prägen und die Infrastruktur Liechtensteins für die Zukunft stärken.

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker aktiv

Qualitätsjournalismus kostet Geld.

Wir investieren täglich viel Zeit und Geld für Recherche und in den Betrieb der Online-Zeitung. Alle unsere Inhalte können kostenlos und ohne Anmeldung gelesen werden. Um unsere Kosten decken zu können, brauchen wir daher Werbeeinnahmen.

Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker, um weiterhin unsere Inhalte lesen zu können.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO
1