Startseite Inland Energie für Liechtenstein: Ja-Komitee für nachhaltige Zukunft

Energie für Liechtenstein: Ja-Komitee für nachhaltige Zukunft

Ja-Komitee Energievorlagen 20231120
Werbung im Landesspiegel

Unter dem Slogan «Energie für Liechtenstein: 2x JA!» hat sich letzte Woche ein überparteiliches Ja-Komitee formiert, um gegen einseitige Stimmungsmache des Referendumskomitees anzutreten. Das Komitee, bestehend aus Vertretern der Regierungsparteien VU und FBP sowie der Freien Liste und Jungparteien, setzt sich für den Ausbau der Energiesicherheit ein.

Das Vorgehen des Referendumskomitees wird als gefährlich für den Energieausbau bezeichnet, da es Ängste schüre und Verwirrung stifte. Das Ja-Komitee betont die Notwendigkeit eines gesetzlichen Rahmens, um die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern zu reduzieren. Die beiden Energievorlagen werden als sorgfältig ausgearbeitet und mit sinnvollen Vorgaben beschrieben, um eine nachhaltigere, sicherere und rentablere Energieversorgung zu gewährleisten.

Das Komitee hebt hervor, dass Wärmepumpen und Photovoltaik-Anlagen im Gegensatz zu importiertem Öl und Gas eine kontrollierbare und nachhaltige Energieversorgung ermöglichen. Mit einem doppelten Ja am 21. Januar 2024 könnten wichtige Schritte für den Klimaschutz und internationale Abkommen unternommen werden.

Mitglieder des Ja-Komitee Energievorlagen (Stand 20.11.2023):

Marc Büchel, Manuela Haldner-Schierscher, Sebastian Gassner, Daniel Oehry, Valentin Ritter, Yannick Ritter, Tuana Türkyilmaz, Thomas Zwiefelhofer.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1