Startseite Inland Bergbahnen Malbun können Preise des letzten Jahres beibehalten

Bergbahnen Malbun können Preise des letzten Jahres beibehalten

malbun
Mein-Nackenkissen Werbung

Während in vielen Skigebieten in den Nachbarländern die Preise für Skitickets teils enorm ansteigen, gibt es in Malbun eine erfreuliche Ausnahme. Die Bergbahnen Malbun können, für die kommende Wintersaison 23/24 die Preise grundsätzlich unverändert zu lassen. Das Bestätigte Robert Büchel, Vorsitzender der Geschäftsleitung auf Anfrage des Landesspiegels.

Bereits im vergangenen Winter 22/23 wurden die Preise der Saisonkarte im Vorverkauf auf dem Niveau der vorherigen Saison belassen, trotz der Herausforderungen durch stark steigende Energiekosten. Die Entscheidung zur Beibehaltung der Preise zeigt das Bestreben der Bergbahnen Malbun, ihren Gästen ein attraktives Angebot zu bieten und gleichzeitig die Auswirkungen der Kostenentwicklung abzufedern. Eine kleine Anpassung erfolgt nur hinsichtlich des Preises für die Saisonkarte im Vorverkauf.

Demnach kostet eine Tageskarte CHF 52,- und eine Saisonkarte regulär 504.- Franken.

Neben der Preisgestaltung wird auch in die Verbesserung der Infrastruktur investiert. Besonders erfreulich ist der Fortschritt der Arbeiten an der Optimierung der Beschneiungsanlage in Malbun.

So kann auch in der kommende Wintersaison für alle Wintersportbegeisterten ein bezahlbares Ski-Erlebnis ermöglicht werden.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1