Startseite Inland Renovierung der Ruggeller Pfarrkirche kurz vor Abschluss

Renovierung der Ruggeller Pfarrkirche kurz vor Abschluss

Pfarrkirche St. Fridolin Ruggell
Werbung im Landesspiegel

Die Renovierung der Ruggeller Pfarrkirche St. Fridolin, die seit dem 12. Juni 2023 im Gange ist, steht kurz vor dem Abschluss. Während der Bauarbeiten wurden die Gottesdienste in den Gemeindesaal verlegt. Die Fortschritte der Arbeiten liegen im Zeitplan und lassen darauf schliessen, dass die Pfarrkirche deutlich früher als ursprünglich geplant wieder eröffnet werden kann. Bereits am 1. November 2023, dem Allerheiligenfest, sollen die Gläubigen wieder in der Pfarrkirche zusammenkommen.

Die letzten grösseren Renovierungsmassnahmen in der Pfarrkirche St. Fridolin wurden 1999 durchgeführt. Nach mehr als 24 Jahren wurden nun diverse Arbeiten im Innenbereich notwendig, darunter die Renovierung der Altäre und der Orgel, Malerarbeiten sowie die Modernisierung der gesamten Beleuchtung und Audioanlage. Ursprünglich war die Fertigstellung für Mitte November geplant. In der Baubesprechung vom letzten Freitag konnte jedoch aufgrund des zügigen Fortschritts der Zeitplan in Absprache mit den beteiligten Unternehmen vorgezogen werden. Die Mitteilung über den raschen Fortschritt erfreute nicht nur die Gemeinde, sondern auch Vorsteher Christian Öhri dankte in einer Aussendung alle beteiligten Unternehmen für ihre effiziente Arbeit.

Die Mitglieder des MGV-Kirchenchors sind besonders erfreut darüber, dass sie am 5. November 2023 um 18 Uhr den Seelensonntag in der Pfarrkirche mit einem Requiem und Konzert feiern dürfen. Dabei wird den verstorbenen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Ruggell und des MGV-Kirchenchors gedacht. Nach der Rückkehr der Gottesdienste in die Kirche wird der Gemeindesaal zurückgebaut, was einige Tage in Anspruch nehmen wird. Der erste grössere Anlass im Gemeindesaal wird dann das Herbstkonzert des Musikvereins Frohsinn am Samstag, 25. November 2023, sein.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1