Startseite Sport Gute Leistung der Liechtensteiner Turnvereine bei den Schweizer Meisterschaft

Gute Leistung der Liechtensteiner Turnvereine bei den Schweizer Meisterschaft

Liechtensteiner Teilnehmer bei der Schweizer Meisterschaft im Vereinsmeisterschaften Oberriet
Zeugnis banner

Am vergangenen Wochenende trafen sich rund 3‘400 Turner im St. Galler Rheintal für die grösste Turn-Meisterschaft der Schweiz. Die Vereine STV Oberriet-Eichenwies und der STV Kriessern organisierten die diesjährige Schweizer Meisterschaft im Vereinsturnen.  Am Samstag fanden die Vorrunden der verschiedenen Disziplinen statt. Die Finaldurchgänge, bei denen sich 4-5 Vereine pro Kategorie qualifizierten, wurden am Sonntag ausgetragen. Der Top-Event zog neben Turnern aus der ganzen Schweiz auch ganz viel Publikum an.

Gestartet wurde in insgesamt 15 Disziplinen in den Bereichen Gymnastik und Geräteturnen. Am Sonntag durften 57 Vereine ihr Programm nochmals präsentieren und um die Podestplätze mitmischen. Einige Vereine konnten die letztjährigen Titel verteidigen, es gab jedoch auch Überraschungen und somit auch neue Vereine auf dem Siegertreppchen. Die Tessiner Vereine SFG Chiasso, SFG Biasca und SFG Mendrisio sorgten beispielsweise für eine solche Überraschung. In der Disziplin Gerätekombination gelang es den drei Tessiner Vereinen 3 der 5 möglichen Finalplätze zu ergattern. Der Titel ging dann schlussendlich an den Verein SFG Chiasso, gefolgt von der Aktivriege des TVs Sulz und vom SFG Biasca.

In der Disziplin, der Gerätekombination, waren mit dem TV Balzers und dem TV Schaan, der erstmals mit einer Mannschaft antrat, auch zwei Liechtensteiner Vereine am Start. Mit einer Kombination der Geräte Boden und Sprung zeigten die Balzner ein rund 4-minütiges Programm. Nach der bereits sehr gelungenen Saison mit zwei Podestplätzen gingen die Athleten sehr motiviert an den Start.

Die Tribünen der Coop Arena waren kurz vor dem Auftritt gefüllt mit Eltern, Freunden, Vereinsmitgliedern und Fans vom TV Balzers. Die grandiose Stimmung verhalf den Turnern zu einem gelungenen Auftritt. Mit der Note 9.05 platzierten sie sich im starken Mittelfeld. Neben dem Start in der Gerätekombination mischten die 25 Turner aus Balzers auch in der Disziplin Boden mit. Die Freude, die Genauigkeit, die Eleganz, die Gestaltung des Programms und natürlich auch die Ausführung der Elemente wurde mit der Note 9.13 belohnt. Auch hier konnten sich die Balzner in einem sehr starken Umfeld, wo teilweise Hundertstel-Entscheidungen getroffen wurden, auf dem 14. Rang platzieren.

Die diesjährige Saison im Vereinsturnen ist mit dem Wochenende der Schweizer Meisterschaft beendet. Die Bilanz der Podestplätze und Top-Platzierungen vom TV Balzers zeigt konstante Höchstleitungen und vielversprechende Aussichten für die nächste Saison, welche im Mai 2024 starten wird.

 Bericht von Alessia Corrado 

Bildergalerie

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1