Startseite SportFussball 0:4 für Liechtensteins U23+ gegen Wales

0:4 für Liechtensteins U23+ gegen Wales

Mein-Nackenkissen Werbung

Liechtensteins U23+Nationalmannschaft hat sich gegen eine mit lediglich aus Profis bestehenden U21 von Wales gut präsentiert. Am Ende gab es dennoch eine 0:4-Niederlage.

Die U23+Nationalmannschaft aus Liechtenstein wagte sich voller Entschlossenheit nach Newport für ihr drittes Testspiel, um gegen die U21-Auswahl von Wales anzutreten. Sie Liechtensteiner zeigten sich kämpferisch und machten den Gastgebern mit ihrer eindrucksvollen Defensivarbeit schwer, zu Torchancen zu kommen. Erst nach fast einer halben Stunde gelang es den Gastgebern, diesen Bollwerk zu durchbrechen, als sie durch ein glückliches Abpralltor in Führung gingen.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Liechtensteiner erneut ihren Rhythmus und hielten das Spiel spannend. Doch nach einer Stunde gerieten sie durch einen umstrittenen Elfmeter mit 0:2 in Rückstand. Trainer Michael Koller reagierte und brachte fünf frische Spieler ins Spiel, um dem spürbaren Kräfteverlust entgegenzuwirken. Doch trotz ihrer disziplinierten Verteidigungsarbeit unterliefen zwei individuelle Fehler, die zu den Treffern drei und vier führten.

„Wir wussten bereits vor dem Spiel, dass wir es mit einer schweren Aufgabe zu tun haben. Die Mannschaft hat aber die Vorgaben gut umgesetzt und hat insgesamt wenig zugelassen. Die Gastgeber haben die Möglichkeiten, die ihnen gegeben wurden, jedoch eiskalt ausgenutzt“, analysierte Michael Koller nach dem Spiel.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1