Startseite Inland Liechtensteiner Ernährungsfeld erhält Bodenseegärtenpreis 2023

Liechtensteiner Ernährungsfeld erhält Bodenseegärtenpreis 2023

Popup Garten in Vaduz

Auf der Insel Mainau verlieh der Verein Bodenseegärten gestern den Bodenseegärtenpreis 2023. Ausgezeichnet werden Projekte, die durch umweltbewusstes und nachhaltiges Gärtnern sowie hervorragende Gartenbaukultur überzeugen.

Das Ernährungsfeld Vaduz erhielt den Preis in der Kategorie «Vorbildliche Erhaltung und Pflege zeitgenössischer Gärten in der Bodenseeregion». In der Laudatio von Bürgermeisterin Petra Miescher wurde betont, dass das Ernährungsfeld eine wichtige Funktion in der Aufklärung im Bereich der Ernährung leistet. Die Jury lobte die vorausschauende und zukunftsgerichtete Aufklärungsarbeit sowie das Gesamtangebot im Fürstentum Liechtenstein zum Thema regionale Produkte und Ernährung.

Die Preisskulptur wurde von den Europa-Minigärtnern der Gruppe Konstanz-Kreuzlingen aus Ton geschaffen. Der Bodenseegärtenpreis ist eine Auszeichnung, die in der Region sehr geschätzt wird und die Leistungen von Gärten würdigt, die durch umweltbewusstes und nachhaltiges Gärtnern sowie durch exzellente Gartenbaukultur am Bodensee überzeugen. Wir gratulieren den Gewinnern herzlich zur Auszeichnung.

Kommentar Abgeben

1