Startseite Inland Jürg Bachmann wird neuer Verwaltungsratspräsident von Radio L

Jürg Bachmann wird neuer Verwaltungsratspräsident von Radio L

Radio L Microfon



Mit Jürg Bachmann übernimmt Radio L einen Verwaltungsratspräsidenten, der nicht nur auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken kann, sondern auch für klare Positionen und offene Debatten steht. Die Regierung hat sich diese Woche für Bachmann als neuen Verwaltungsratspräsidenten entschieden. Die Neubestellung wurde aufgrund des Rücktritts von Roman Banzer notwendig.

Bachmann gilt als Verfechter des freien Marktes, was in der aktuellen Diskussion über die Medienstrategie und die Finanzierung der Medien sicher nicht schlecht ist. Er setzt sich entschieden für faire Bedingungen für Privatmedien ein, ohne dabei auf populistische Argumente zurückzugreifen. Seine kritische Stimme macht ihn zu einem der wenigen, die sich öffentlich für Gleichberechtigung zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Medien starkmachen.

Bachmann, war Geschäftsführer von Radio aktuell (heute FM1) und Radio Z AG (Radio Energy Zürich), sowie Dozent an der Universität St. Gallen für «Radio und Medienkompetenz», ist kein Unbekannter in der Medienlandschaft.

Seine Expertise erstreckt sich über verschiedene Positionen, bei Radio aktuell (heute FM1) und Radio Z AG (Radio Energy Zürich) sowie als Leiter Kommunikation und Marketing bei der Goldbach Group. Als Präsidenten des Verbandes Schweizer Privatradios kennt er auch die Sicht der nicht-staatsfinanzierten Medien.

Wir wünschen für die neue, herausfordernde Aufgabe alles Gute.



Kommentar Abgeben

1