Startseite Wirtschaft GKB erzielt Rekordergebnis

GKB erzielt Rekordergebnis

chur
Zeugnis banner

Am Samstag fand in der Stadthalle Chur die 35. PS-Versammlung der Graubündner Kantonalbank (GKB) statt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, denn 2’630 Gäste besuchten das Event. Die Investorinnen und Investoren konnten sich über ein Rekordergebnis freuen und erhielten eine Dividende von 42.50 Franken pro Partizipationsschein.

Die GKB ist eine der wichtigsten Banken in Graubünden und hat in den letzten Jahren eine starke Entwicklung verzeichnet. Das Ergebnis im vergangenen Jahr war besonders erfreulich und übertraf alle Erwartungen. Die Dividende von 42.50 Franken pro Partizipationsschein ist ein weiterer Grund zur Freude für die Aktionäre.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Begrüssung von Pascal Pernet als neues Geschäftsleitungsmitglied. Pernet ist seit dem 1. April 2023 für den Vertrieb mit rund 500 Beraterinnen und Beratern in Chur und den Regionen verantwortlich. Er tritt die Nachfolge von Thomas Roth an, der Ende Mai in Pension geht.

Die Anwesenheit von Pernet bei der PS-Versammlung zeigte, dass die GKB grosse Pläne für die Zukunft hat und weiterhin auf Wachstumskurs ist. Die Bank wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle in der Region spielen und sich auf die Bedürfnisse ihrer Kunden konzentrieren.

Insgesamt war die PS-Versammlung der GKB ein grosser Erfolg und zeigte, dass die Bank auf einem guten Weg ist. Die Anwesenheit von so vielen Gästen und die positiven Ergebnisse des vergangenen Jahres sind ein klares Zeichen dafür, dass die GKB eine der wichtigsten Banken in der Region bleibt.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1