Startseite Inland Zeugnis für die Regierung – Welche Noten bekommen Liechtensteins Politiker?

Zeugnis für die Regierung – Welche Noten bekommen Liechtensteins Politiker?

Zeugnis für die Regierung
bergbahnen.li

Heute ist für die Schüler in Liechtenstein Zeugnistag. Nach dem Erfolg unserer Zeugnisumfrage im letzten Jahr haben wir auch 2024 auf landesspiegel.li eine Umfrage durchgeführt, um zu erfahren, welches Zeugnis unsere Leser der Regierung ausstellen würden. Bevor wir nun zur Zeugnisverteilung für die Regierungsmitglieder kommen, möchten wir noch einige wichtige Erklärungen zu unserer Umfrage, zu den Hintergründen und der Durchführung geben.

Wie letztes Jahr haben wir das Liechtenstein Institut um Unterstützung bei der Durchführung und Auswertung der Umfrage angefragt. Wie letztes Jahr wurde diese Anfrage abgelehnt. Daher habe ich versucht, die Daten nach bestem Wissen und Gewissen selbst auszuwerten.

Die Umfrage wurde vom 6. Juni bis zum 4. Juli 2024 durchgeführt. Anschliessend wurden die Daten auf Mehrfachteilnahmen geprüft. Weiters wurden klar ungültige Ergebnisse, z.B. wenn die Note 82 eingetragen wurde, aus dem Teilnehmerpool genommen. Aus den restlichen, gültigen Stimmen wurde pro Fach der Durchschnitt errechnet. Dieser wurde auf die nächsthöhere Ganzzahl oder .5 gerundet.

Die Umfrageckdaten

Methode der Durchführung: Rein Online auf Landesspiegel.li
Durchführungszeitraum: 6. Juni bis zum 4. Juli 2024
Anzahl der Befragten: 114 (Die Umfrage stand jedem offen)
Davon gültig und gewertet: 112
Repräsentativität: Fehlerquote liegt laut Berechnungen mit verschiedenen Tools wie Questionstar zwischen 7 und 8 Prozent

Notenskala: 6 sehr gut, 5 gut, 4 befriedigend, 3 mangelhaft, 2 schwach, 1 sehr schwach

Das Umfrageergebnis

Dr. Daniel Risch

Fachkompetenz4
Kommunikation3.5
Führung und Management
3.5
Politisches Gespür3.0

Daniel Risch erhielt gemischte Bewertungen. Seine Fachkompetenz bleibt stabil bei einer Note von 4. Wenn man die Rohdaten ansieht, dann gab es aber eine Verbesserung. Letztes Jahr kam der 4er durch eine Aufrundung zustande. Dieses Jahr wurde das Rohergebnis von knapp über 4 abgerundet. Bei Kommunikation und Führung sowie Management erzielte er jeweils 3,5, ebenfalls stabil im Vergleich zum Vorjahr. Sein politisches Gespür wird etwas schlechter bewertet, von 3,5 auf 3 gesunken.

Sabine Monauni

Fachkompetenz3
Kommunikation3
Führung und Management
3
Politisches Gespür2

Sabine Monauni musste sich Verschlechterungen in zwei Bereichen stellen. Ihre Fachkompetenz sank von 3.5 auf 3. Auch ihr politisches Gespür gab es eine schlechtere Note. Die Bewertungen in Kommunikation und Führung bleiben unverändert bei 3. Diese Abschläge könnten auf misslungene Abstimmungen zur PV-Pflicht zurückzuführen sein.

Dr. Graziella Marok-Wachter

Fachkompetenz3
Kommunikation3
Führung und Management
3
Politisches Gespür3

Die Justizministerin erhielt durchweg schlechtere Noten im Vergleich zum Vorjahr. Ihre Fachkompetenz sank von 4 auf 3. Diese Bewertungen könnten auf die Herausforderungen im ÖV und die geplante Justizreform zurückzuführen sein.

Dominique Hasler

Fachkompetenz3.5
Kommunikation3.5
Führung und Management
3
Politisches Gespür3

Die Aussenministerin erhielt konstante Noten. Sie wurde in der Fachkompetenz und Kommunikation mit jeweils 3.5 bewertet, genauso wie im Vorjahr. Es ist aus meiner Sicht etwas erstaunlich, dass Dominique Hasler trotz der hohen medialen Präsenz rund um den Europaratsvorsitz, der von vielen im persönlichen Gespräch als sehr gelungen bewertet wurde, kein besseres Zeugnis von unseren Lesern erhalten hat.

Auch die Rohdaten sind sehr ähnlich. Lediglich bei der Fachkompetenz gab es eine Verbesserung von 3,28 auf 3,45, was beides aufgerundet einen Dreieinhalber ergibt.

Manuel Frick

Fachkompetenz2,5
Kommunikation2,5
Führung und Management
2,5
Politisches Gespür2,5

Manuel Frick konnte sich in allen Bereichen leicht verbessern. Seine Fachkompetenz, Kommunikation, Führung und Management sowie sein politisches Gespür stiegen jeweils von 2 auf 2.5. Diese Verbesserungen mögen klein erscheinen, weisen jedoch auf eine positive Entwicklung hin. Möglicherweise könnte das Ergebnis auf den Erfolg bei der Abstimmung über den Spitalsneubau sein.

Danke für die Teilnahme

Wir danken allen, die an unserer Umfrage teilgenommen haben, hoffen, dass wir so etwas zum politischen Diskurs in Liechtenstein beitragen konnten und freuen uns auf jedes Feedback.

bergbahnen.li

1 Ihre Meinung

ich 5. Juli 2024 - 23:39

druchs band ungenügend, «lach»

Antworten

Kommentar Abgeben

1