Startseite Leserbriefe Unsere Position zum Neubau des Landesspitals

Unsere Position zum Neubau des Landesspitals

Landesspital
Zeugnis banner

Im Leserbrief vom 16. Mai meint Dr. O. Ospelt, dass unsere 12 Wünsche «zu unterstützen wären, wenn die Voraussetzungen stimmen würden». Er habe aber seine Bedenken über die Sinnhaftigkeit der ärztlichen Zusammensetzung. Zuständig für die Basismedizin seien die Hausärzte. Sie sollen über die Auswahl der notwendigen ärztlichen Zusammensetzung im Landesspital entscheiden! Wir meinen, das Spital dient der Behandlung der Bevölkerung, und das Angebot wird von der Regierung festgelegt.

Dass das Landesspital immer mehr Aufgaben übernehmen musste, lag nicht zuletzt daran, dass gewisse Dienstleistungen von der Ärzteschaft nicht mehr erbracht werden konnten. Wir haben durchaus Verständnis für alle selbständig erwerbenden Ärzte in Liechtenstein, wenn sie keinen 24-Stunden-Notfalldienst mehr übernehmen wollten. Aber wenn im oben erwähnten Leserbrief nun das LLS dafür verantwortlich gemacht wird, dass es die «Basismedizin» nicht mehr den Hausärzten überlässt, scheint es schon etwas an den Tatsachen vorbeizugehen. Wir jedenfalls sind allen dankbar, die dafür sorgen, dass Notfälle auch weiterhin im eigenen Land behandelt werden können, und wir nicht bei «normalen» Notfällen jeweils auf die überfüllten Notfallstationen im Ausland angewiesen sind.

Danke daher an dieser Stelle an alle Ärzte und Pfleger im LLS, die Tag und Nacht für uns da sind. Danke auch an alle anderen Personen, die ihren medizinischen Dienst an den Kranken erbringen, in Liechtenstein und in der Schweiz. Das gilt auch für alle Spitäler, mit denen seit Jahrzehnten eine Kooperation besteht. Liechtenstein mit seinen vielen Privatversicherten trägt wesentlich dazu bei, dass alle Spitäler von letzteren profitieren können. Die aussergewöhnlich gute medizinische Versorgung für die Bevölkerung in unseren beiden Ländern darf auch etwas kosten, auch in Form von modernen und angenehmen Neubauten mit attraktiven Räumlichkeiten und Nasszellen! Wir wünschen uns weiterhin eine freie Spitalwahl!

Lorenz Benz, Viktor Büchel, Normann Marxer, Adi Noventa, Fritz Ospelt, Karlheinz Ospelt, Gert Risch, Hans-Werner Ritter

Zeugnis banner

Kommentar Abgeben

1