Startseite Leserbriefe Am Sonntag 10:30 bis 12:00 – entscheidende Urnenabstimmung

Am Sonntag 10:30 bis 12:00 – entscheidende Urnenabstimmung

Abstimmen
Werbung im Landesspiegel

Für Stabilität, Sicherheit und demokratische Mitbestimmung, ein JA in die Wahlurne. Der Landesfürst behält seine Rechte. Die Volksrechte werden ausgebaut. Landtag und Regierung wird gestärkt. Mit einem Ja können Sie bei der Besetzung der Regierung mitbestimmen. Schluss damit, dass das Volk nur den Landtag wählen kann, aber bei der Besetzung der Regierung einen Maulkorb tragen muss. Wenn die Stimmbürger und Stimmbürgerinnen in der Lage sind, den Landtag zu wählen, sind sie auch kompetent, ein Wort bei der Regierungsbesetzung mitzureden. Falls sie noch nicht abgestimmt haben, nutzen Sie am Sonntag zwischen 10:30 und 12:00 die Gelegenheit, mit der traditionellen Urnenwahl unsere Demokratie zu stärken. In unserer Demokratie zählt jede Stimme. Ermuntern sie auch die Jugend an der Urnenwahl nach alter Väter Sitte teilzunehmen.

Mit JA stimmen Sie ohne Risiko für eine gute, zukunftsorientierte Sache. Die Demokratie gedeiht mit einer steten Weiterentwicklung. Nichts ist schädlicher als Stillstand, das Festhalten an über hundertjährigen Strategien, die damals richtig waren, aber heute überholt sind. Die heutigen Kommunitätsmöglichkeiten erlauben eine gute Wahl der Regierungsmitglieder. Damit diese zeitgemässe Entwicklung Früchte tragen kann, braucht es Deine JA-Stimme. Ist die Stimmkarte für die Urnenwahl nicht auffindbar, beantragen Sie im Wahllokal eine Neue.

Eine schöne Zeit wünscht Euch

Herbert Elkuch
Landtagsabgeordneter DpL

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1