Startseite Leserbriefe Regierung und Landtag täten gut daran, der Bevölkerung mehr Vertrauen zu schenken

Regierung und Landtag täten gut daran, der Bevölkerung mehr Vertrauen zu schenken

heizungen
Werbung im Landesspiegel

Diese Woche erhalten Sie die Abstimmungsunterlagen für die beiden Volksabstimmungen zu den Abänderungen des Baugesetzes. Wir sind überzeugt, dass mit einem doppelten Nein Liechtenstein alle Chancen hat, einen besseren, innovativeren Weg zur Klimaneutralität 2050 und zur Erhöhung des Eigenversorgungsgrades im Strombereich zu gehen. Einen Weg, bei dem die Bedürfnisse und finanziellen Grundvoraussetzungen der Menschen stärker gewichtet werden, bei dem die Menschen Partner und nicht Bittsteller oder Befehlsempfänger sind und ein Weg, der Liechtenstein fast alle Möglichkeiten hinsichtlich der zukünftigen Entwicklungen, Innovationen und technischen Errungenschaften offenlässt.

Wir sind der Ansicht, dass wir uns zu früh auf eine einzige Richtung festlegen. Die internationale Forschung steckt noch in den Kinderschuhen, denn nicht nur wir wollen die Klimaneutralität 2050, die ganze Welt will sie.

26 Jahre haben wir noch Zeit, unser Endziel zu erreichen und sind nicht bereit zu beobachten, was mit den weltweit eingesetzten Milliarden an Forschungsgeldern noch alles entwickelt, erforscht und umgesetzt wird. Wir meinen: Lieber später innovativ und nachhaltig handeln als jetzt ideologisch getrieben handeln. Die Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner zeigen Verantwortung für die Energie- und Klimapolitik und damit auch für unsere Umwelt. Sie sind bereit, den Umstieg auf erneuerbare Energien freiwillig zu vollziehen. Es braucht keine Bevormundung, keine Befehle und keine Verbote für etwas, was die Bevölkerung freiwillig macht. Liechtensteins Stärke liegt doch in seiner liberalen Gesetzgebung, im Vertrauen in die Verantwortung, den Fleiss sowie die Innovations- und Schaffenskraft von uns Bürgerinnen und Bürgern. Das hat doch Liechtenstein zu dem gemacht, was es heute ist. Weshalb soll dies bei der Klima- und Umweltpolitik anders sein? Regierung und Landtag täten gut daran, der Bevölkerung mehr Vertrauen zu schenken.

Wir sind der Ansicht, dass die Menschen auf Basis ihrer eigenen finanziellen Möglichkeiten und Grundvoraussetzungen selbst entscheiden sollen, wie und wann sie ihre persönliche Energiewende vollziehen und welche Investitionen sie finanziell stemmen können und tätigen wollen. Ein mit Vermögensabbau oder privater Verschuldung einher gehender staatlicher Investitionszwang greift zu stark in die Freiheiten der Menschen ein. Deshalb bitten wir Sie, an der Abstimmung teilzunehmen und 2 x Nein in die Urne zu legen. Vielen Dank.

Referendumskomitee gegen die Abänderung des Baugesetzes

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1