Startseite Lifestyle Das Wort des Jahres ist …

Das Wort des Jahres ist …

Sie wählten das Wort des Jahres in Liechtenstein: Günther Meier, Cécile Bachmann, Carmen Dahl, Magdalena Hilbe, Doris Büchel und Daniel Quaderer



Aus über 550 Vorschlägen wurde das Wort des Jahres in Liechtenstein gekürt: «Volksblatt-Aus». Die Einstellung der ältesten Tageszeitung des Landes im März 2023 markiert ein historisches Ereignis. Die Entscheidung, nicht auf Digital umzusteigen, spiegelt den Medienwandel wider.

Der Satz des Jahres lautet «Das Erzbistum bleibt». Die Bekräftigung erfolgte am 7. August 2023 durch den vatikanischen Aussenminister. Nach dem Rücktritt von Wolfgang Haas übernimmt der Feldkircher Bischof Benno Elbs als Apostolischer Administrator.

Die Zahl des Jahres ist «5» – symbolisch für den 5-Franken-Zustupf zu den Krankenkassenprämien. Trotz dieser Massnahme stiegen die Prämien im Oktober 2023 um 6,7 Prozent, hauptsächlich aufgrund gestiegener Gesundheitskosten.

Die Jury, unter der Leitung des Internationalen Liechtensteiner Presseclubs (LPC), wählte das Wort des Jahres in zwei Runden aus 20 Prioritäten. «Volksblatt-Aus» spiegelt den Wandel in Liechtenstein wider, nicht nur in den Medien, sondern auch in der Kirche und der Gesundheitspolitik.



Kommentar Abgeben

1