Startseite Wirtschaft Liechtenstein erhält Triple-A Rating mit stabilem Ausblick

Liechtenstein erhält Triple-A Rating mit stabilem Ausblick

Rating Agentur
Mein-Nackenkissen Werbung

Liechtenstein hat erneut das begehrte Triple-A Rating von S&P Global Ratings erhalten. Trotz des Krieges in der Ukraine und verschärfter globaler Finanzbedingungen konnte das Fürstentum seine starke Haushaltsposition und umfangreiche finanzielle Puffer erfolgreich nutzen, um wirtschaftliche Auswirkungen abzuwehren. Positiv wertet die Agentur auch die verlässlichen rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen.

S&P Global Ratings prognostiziert eine positive Entwicklung der liechtensteinischen Wirtschaft im Jahr 2023. Das Land musste mit den indirekten Folgen des Ukraine-Konflikts kämpfen, wie schwächere Auslandsnachfrage und Inflationsdruck. Jedoch hat Liechtenstein vorausschauend eine Gasreserve angelegt, die die Energieversorgung für mehrere Wintermonate sicherstellt.

Die Ratingagentur betont auch die bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit Liechtensteins an wirtschaftliche Veränderungen und lobt die proaktive Übernahme internationaler Standards sowie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Zusätzlich wird Liechtensteins Streben nach einer Mitgliedschaft beim Internationalen Währungsfonds begrüsst, was eine verbesserte Datenbasis ermöglichen würde.

Regierungschef Daniel Risch zeigt sich erfreut über die Bestätigung des Triple-A Ratings. Dieses Ergebnis unterstreicht die Attraktivität Liechtensteins als sicherer und stabiler Wirtschaftsstandort und verdeutlicht die Wichtigkeit von proaktivem Handeln und guten Rahmenbedingungen für die Wirtschaft im aktuellen geopolitischen Umfeld.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1