Startseite Technology Mammut ruft Lawinenschaufeln zurück – Gefahr für Konsumenten

Mammut ruft Lawinenschaufeln zurück – Gefahr für Konsumenten

Werbung im Landesspiegel

Mammut Sports Group AG ruft bestimmte Lawinenschaufeln der Modelle «Alugator Ride 3.0 Hoe» sowie «Alugator Ride SE» zurück. In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, wurde festgestellt, dass bei einzelnen Lawinenschaufeln das Schaufelblatt nicht korrekt in den Schaft eingerastet werden kann. Dies stellt eine Gesundheitsgefährdung dar und betroffene Lawinenschaufeln werden kostenlos repariert. Kunden, die eine der betroffenen Lawinenschaufeln besitzen, sind aufgefordert, diese nicht mehr zu verwenden und die Schaufel gemäss Anweisungen der Mammut Sports Group AG auf die Fehlfunktion zu überprüfen.

Bei einer Fehlfunktion ist die Schaufel zur Reparatur an die Mammut Sports Group AG zurückzusenden oder in einem Mammut Shop abzugeben. Betroffene Konsumenten sind gebeten, mit Mammut Sports Group AG Kontakt aufzunehmen, um weitere Informationen zu erhalten.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1