Startseite Inland Sommersession der Parlamentarischen Versammlung in Strassburg

Sommersession der Parlamentarischen Versammlung in Strassburg

Sommersession der Parlamentarischen Versammlung in Strassburg
bergbahnen.li

Strassburg – Vom 24. bis zum 28. Juni fand die dritte Session der Parlamentarischen Versammlung des Europarats in diesem Jahr in Strassburg statt. Im Zentrum der Versammlung stand die Wahl eines neuen Generalsekretärs sowie Debatten über Menschenrechtsfragen sowie die Rolle von Sanktionen im Zusammenhang mit Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine. Liechtenstein wurde während der fünftägigen Session durch den Landtagsabgeordneten Peter Frick, den stv. Landtagsabgeordneten Thomas Hasler sowie die Delegationssekretärin Sandra Gerber-Leuenberger vertreten.

Die Versammlung wählte den ehemaligen Schweizer Bundesrat Alain Berset zum neuen Generalsekretär des Europarats. Seine fünfjährige Amtszeit beginnt am 18. September 2024

Volker Türk, der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte, sprach anlässlich der Sessionswoche vor den Parlamentariern. In seinen Ausführungen ging er auf die aktuellen Kriege in Europa und der ganzen Welt sowie die Kunst der Deeskalation mittels Dialog über multilaterale Institutionen ein.

Einige Wochen vor dem Start der olympischen Spiele in Paris wurde das olympische Feuer im neu renovierten Plenarsaal des Europarats empfangen. Es war das erste Mal, dass das olympische Feuer in die Räumlichkeiten eines Parlaments einzog.

bergbahnen.li

Kommentar Abgeben

1