Startseite Wirtschaft EU verhängt 337,5 Mio. Euro Geldbusse gegen Mondelez

EU verhängt 337,5 Mio. Euro Geldbusse gegen Mondelez

Geldstrafe
Zeugnis banner

Dem US-Unternehmen Mondelez, dem Marken wie Milka, Daim und Toblerone gehören, wurde von der EU-Kommission vorgeworfen, den Wettbewerb verzerrt und die Preise für seine Produkte künstlich erhöht zu haben.

Daraufhin verhängte die Kommission eine Geldbusse von 337,5 Millionen Euro gegen das Unternehmen. Mondelez war an 22 wettbewerbswidrigen Vereinbarungen oder koordinierten Verhaltensweisen beteiligt, darunter die Verhinderung des grenzüberschreitenden Handels zwischen Ländern mit unterschiedlichen Preisen. Das Unternehmen kooperierte mit der Kommission, was zu einer 15-prozentigen Reduzierung der Geldbusse führte.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1