Startseite Inland Warum der Wald so wichtig ist

Warum der Wald so wichtig ist

waldstrategie 2030
Mein-Nackenkissen Werbung

Die Regierung präsentierte gestern Abend die neue Waldstrategie 2030+. Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni betonte die Bedeutung des Waldes für die Sicherheit der Bevölkerung. Doch der Klimawandel stellt den Wald vor grosse Herausforderungen.

Förster und Waldpädagoge Jürgen-Thomas Ernst zeigte anschaulich, wie sich der Wald ausdehnt und welche Folgen menschliche Eingriffe haben. Fichten-Monokulturen geraten schnell aus dem Gleichgewicht. Die Natur versucht dann, die Balance wiederherzustellen – zum Beispiel durch Borkenkäfer.

«Die Natur macht keine Monokulturen.»

Jürgen-Thomas Ernst

In einer Diskussionsrunde tauschten sich Ernst, Triesenbergs Vorsteher Christoph Beck, Forstvereinspräsident Gerhard Konrad und Umweltamtsleiterin Regula Imhof aus.

Die Waldstrategie 2030+ zeigt: Liechtenstein ist bereit, die Herausforderungen der Zukunft anzupacken. Nur gemeinsam können wir unsere Wälder schützen und fit für den Klimawandel machen.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1