Startseite Inland Innovative Lösungen für die Schullandschaft

Innovative Lösungen für die Schullandschaft

Klassenzimmer



In der Landtagssitzung vom 5. September 2023 wurde die Interpellation der Abgeordneten vom 4. Mai 2023 bezüglich der Klassengrössen und deren Auswirkungen auf Kinder und Lehrkräfte an die Regierung überwiesen. Nach intensiver Bearbeitung und Diskussion hat die Regierung in ihrer Sitzung vom Dienstag, 6. Februar 2024, die Beantwortung der Interpellation für den Landtag verabschiedet.

Die Interpellationsbeantwortung der Regierung wirft einen detaillierten Blick auf die vielfältigen und komplexen Herausforderungen im Schulalltag. Ein wesentlicher Punkt dabei ist die zunehmende Heterogenität der Schulklassen. Interessanterweise hebt die Regierung hervor, dass diverse Studien keinen direkten Zusammenhang zwischen der Grösse einer Klasse und ihrer Heterogenität gefunden haben.

Die Regierung betont die Notwendigkeit, den Schulen vor Ort mehr Flexibilität und Eigenständigkeit zu gewähren. Dies soll es ermöglichen, effektiver auf die stetigen und raschen gesellschaftlichen Veränderungen sowie die Vielfalt der Schülerschaft zu reagieren. In diesem Zusammenhang sieht die Regierung noch Entwicklungspotenzial und plant, die Schulen weiter zu stärken.



Kommentar Abgeben

1