Startseite Leserbriefe Ausleitkraftwerk – Für Strom im Winter                                                                 

Ausleitkraftwerk – Für Strom im Winter                                                                 

Ausleitkraftwerk
Mein-Nackenkissen Werbung

Winterstromlücke wegen zu wenig Sonne

Das Ausleitkraftwerk liefert verlässlich bei jeder Witterung Tag und Nacht durchgehend Strom, auch im Winter. Die Umweltverbände kritisieren: Ein Ausleitkraftwerk würde zur Winterstromlücke keinen nennenswerten Beitrag leisten. Fakt: Unter Einhaltung der gesetzlichen Restwassermengen im Rhein kann auch in den Wintermonaten reichlich Wasser vom Rhein in den Kanal ausgeleitet werden. Damit ist über grosse Zeitspannen ein Volllastbetrieb zur Versorgung mehrerer tausend Haushalte möglich, auch in den kalten Winternächten. Ausführungen dazu auf den Seiten 7 und 10 im Postulat (DpL.li → Im Landtag → Vorstösse). Ein Ausleitkraftwerk könne nur wenig Wasser speichern, schreiben die Umweltverbände. Ja das stimmt, der Pegel im Triebkanal ist +/- konstant. Es entsteht für die Natur kein schädlicher Schwall und Sunk des Wassers im Kanal. Ein Ausleitkraftwerk ist kein Speicherkraftwerk, es kann aber kurzzeitig sehr teure Regelenergie in jedem Zeitpunkt liefern. Regelenergie (Regelleistung) braucht das LKW um unvorhergesehene Schwankungen im Stromnetz kurzfristig auszugleichen. Ausgerechnet die Solargenossenschaft kritisiert das Ausleitkraftwerk: «Benötigt wird im Winter vor allem Speicherstrom, der flexibel einsetzbar ist» Fakt: Vor allem Solar vergrössert die Winterstromlücke. Ein Ausleitkraftwerk im Kanal produziert auch bei Dunkelflauten (keine Sonne, kein Wind) Strom. Ein Ausleitkraftwerk hilft die Ausfälle von Solar und Windkraft in den gefürchteten Dunkelflauten an kalten Wintertagen auszugleichen. Dadurch wird weniger Strom aus Atom-, Gas- und Kohlekraftwerken benötigt. Fotovoltaik-Besitzer, aber auch die Solargenossenschaft müssten das Ausleitkraftwerk begrüssen. Im Gegensatz zu Solar-Zufalls-Energie produziert ein Ausleitkraftwerk über Generationen hinweg Tag und Nacht verlässlich nachhaltigen Strom. Ein Ausleitkraftwerk produziert beispiellos klimafreundlichster Strom und kann bei Totalausfällen selbständig ein zugeteiltes Netz autonom versorgen, auch mitten im Winter.

Herbert Elkuch

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1