Startseite Lifestyle Weltmeisterschaft im Bergmähen – Ein Spektakel für Teilnehmer und Zuschauer

Weltmeisterschaft im Bergmähen – Ein Spektakel für Teilnehmer und Zuschauer

Bergmähen
Mein-Nackenkissen Werbung

Am vergangenen Wochenende fand im idyllischen Braunsbacher Ortsteil Steinkirchen die Weltmeisterschaft im Bergmähen statt. Dabei traten die Teilnehmer mit historischen Balkenmähern gegeneinander an, um einen anspruchsvollen Parcours zu bewältigen.

Der Balkenmäher, eine Art geländegängiger Rasenmäher auf zwei Rädern mit Schneidewerk vorne, stellte die Teilnehmer vor verschiedene Herausforderungen. Neben dem Schneiden von kniehohem und bauchhohem Gras mussten sie auch eine mit Wasser gefüllte Kiste transportieren. Dabei ging es nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch um Geschicklichkeit und Präzision.

Der Gewinner des Wettbewerbs war Michael Sack, der nicht nur der Schnellste war, sondern auch die meisten Punkte sammelte. Dabei wurden verschiedene Kriterien wie das Alter der Maschine und die Sauberkeit des Schnitts bewertet. Sack konnte mit seinem historischen Balkenmäher überzeugen und setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch.

Trotz des sportlichen Wettbewerbs stand für alle Teilnehmer und Zuschauer der Spass im Vordergrund. Das Bergmähen fand im Rahmen eines Schleppertreffens statt, bei dem Liebhaber historischer Traktoren und landwirtschaftlicher Geräte auf ihre Kosten kamen. Die Veranstaltung erfreut sich grosser Beliebtheit und lockte vor sechs Jahren sogar über 1’500 Zuschauer an.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1