Startseite Inland Staatsfeiertag 2023 – Ansprache S.D. Erbprinz Alois

Staatsfeiertag 2023 – Ansprache S.D. Erbprinz Alois

S.D. Erbprinz Alois beim Staatsfeiertag 2023
bergbahnen.li

In seiner Ansprache anlässlich des Staatsfeiertages 2023 hat S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein die Liechtensteiner dazu aufgerufen, mutige Schritte für die Zukunft zu setzen und dabei die richtige Balance zwischen Weiterentwicklung und Kontinuität zu finden.

Der Erbprinz erinnerte an den vergangenen Staatsfeiertag, der von den Herausforderungen der Pandemie und den Auswirkungen des Ukraine-Konflikts geprägt war. Obwohl sich die Situation in der Region seither etwas entspannt habe, seien die Folgen dieser Krisen noch immer spürbar. Auch weltweit gebe es weiterhin Spannungen und die Herausforderungen der technologischen und demographischen Entwicklung. Der Erbprinz wies auf die gespaltene Gesellschaft und die unsichere Wirtschaftslage in Europa hin, begleitet von Problemen wie Inflation und Rezessionen.

Trotz vergleichsweise guter Verhältnisse im Land betonte Erbprinz Alois die Notwendigkeit, auf bestehende Herausforderungen zu reagieren. Er rief dazu auf, gesellschaftliche Spaltungen durch Brückenbau zu überwinden und betonte die möglichen Auswirkungen von Energiepreisschwankungen und wirtschaftlichen Herausforderungen auf Liechtenstein.

Die Rede des Erbprinzen befasste sich auch mit der Medienlandschaft, die derzeit vor besonderen Herausforderungen steht. Er erläuterte, dass die Einstellung des Volksblattes zu einer Monopolsituation bei den Tageszeitungen geführt hat. Das Radio Liechtenstein kämpfe mit finanziellen Schwierigkeiten und müsse saniert werden. Die Sicherstellung von Qualität und Vielfalt der Medien sei in der digitalen Ära für Liechtenstein eine Herausforderung geworden.

Erbprinz Alois unterstrich die bevorstehenden grundlegenden Entscheidungen in den Bereichen Medien, Energieversorgung und Verfassungsinitiative. Er betonte die Wichtigkeit, die richtige Balance zwischen Entwicklung und Stabilität zu finden. Der Erbprinz forderte dazu auf, Fragen zur staatlichen Rolle im Medienbereich und zur Energieversorgung zu beantworten und die Auswirkungen einer möglichen Verfassungsänderung kritisch zu prüfen.

Die Bürgerinnen und Bürger wurden ermutigt, im Hinblick auf die anstehenden Herausforderungen mutige Schritte zu setzen und dabei bewährte Erfolgsrezepte anzuwenden. Der Erbprinz schloss mit einem Dank an alle, die am Staatsfeiertag mitgewirkt haben, und wünschte einen gesegneten Festtag.

bergbahnen.li

Kommentar Abgeben

1