Startseite SportFussball FC Vaduz feiert zweiten Sieg in Folge

FC Vaduz feiert zweiten Sieg in Folge

fc-vaduz
Mein-Nackenkissen Werbung

Bereits in der ersten Halbzeit erarbeitet sich der FC Vaduz einige gute Torchancen, konnten diese jedoch nicht nutzen. Die Abwehrreihen standen sicher und liessen kaum etwas zu. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel zeigten beide Mannschaften einen deutlichen Willen, das Spiel für sich zu entscheiden. In der 56. Minute gelang Lars Traber vom FC Vaduz der Durchbruch. Er erzielte das erste Tor des Spiels und brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte Tunahan Çiçek auf 2:0 für den FC Vaduz.

Der FC Baden liess sich jedoch nicht entmutigen und kämpfte weiter. In der 62. Minute gelang Sandro Wieser der Anschlusstreffer zum 1:2. Die Spannung stieg im Stadion, als Tunahan Çiçek in der 78. Minute erneut traf und den FC Vaduz mit 3:1 in Führung brachte. Doch der FC Baden gab nicht auf und kämpfte bis zur letzten Minute. In der 82. Minute gelang Daniele Romano der Anschlusstreffer zum 2:3.

In den letzten Minuten des Spiels wurde es noch einmal hitzig. Die Spieler beider Mannschaften kämpften um jeden Ball und es kam zu einigen strittigen Situationen. In der 86. Minute sah Dejan Jakovljević vom FC Baden die gelbe Karte, gefolgt von Tunahan Çiçek vom FC Vaduz in der 70. Minute. Lars Traber erhielt in der 73. Minute ebenfalls eine gelbe Karte und Daniele Romano vom FC Baden in der 86. Minute.

Am Ende konnte der FC Vaduz den knappen Vorsprung über die Zeit bringen und gewann das Spiel mit 3:2. Die Spieler beider Mannschaften zeigten eine starke Leistung und boten den Zuschauern ein spannendes Fussballspiel. Der FC Baden wird sicherlich enttäuscht sein, dass sie trotz einer Aufholjagd am Ende als Verlierer vom Platz gehen mussten. Der FC Vaduz kann sich über die wichtigen drei Punkte freuen.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1